Hamburg Business Centre
   
Schleswig-Holstein Business
Centre (WTSH)
   
Investitionen in Schleswig - Holstein
   
BSCI Representative Office in Indien
   
Social Compliance und BSCI
   
IGEP - Zertifizierung
von Natursteinen
   
German-Indian Round Table (GIRT)
   
Natursteine und Mineralien (MICA & Stone)
   
Rugmark Stiftung Indien
 
The Little Keb-School
 
 
 
 

Corporate Social Responsibility (CSR)

IGEP-Stiftung ist eine ISES 2020 zertifizierten Stelle und ist berechtigt, soziale und ökologische Beratungs-und Prüfungskosten Dienstleistungen anzubieten. IGEP wurde aktiv mit der Foreign Trade Association des Deutschen Einzelhandels (AVE), mit der Foreign Trade Association (FTA) in Brüssel, seine Business Social Compliance-Initiativen (BSCI) und der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) unter anderem auf helfen, die indische Unternehmen auf die Einhaltung sozialer und ökologischer zu erreichen. Diese Unternehmen hauptsächlich auf BSCI-Mitglieder geben, wie zB: Karstadt, Metro Group, C & A, Otto, P & C, H & M und Deichmann unter anderem. So gibt es eine wachsende Nachfrage nach solchen Zertifikaten unter den indischen KMU's.

 

IGEP jetzt Repräsentanz der BSCI

Im Oktober 2009 hat die Stiftung IGEP wurde ernannt, um die Vertreter der BSCI (www.bsci-eu.org), der Business Social Compliance Initiative, in Indien. Für BSCI und ihre 540 (ca.) Mitglieder IGEP fungiert als Anlaufstelle, Informationszentrum und Dienstleister in allen Fragen und Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Einhaltung sozialer und Auditverfahren. Der große Vorteil des BSCI Audits besteht in der Einsparung von Zeit und Geld. Alle 540 Mitglieder der BSCI akzeptieren eine Prüfung für ein Mitglied Unternehmens. Zusätzliche individuelle Prüfungen sind nicht erforderlich.

 
 

BSCI Aktivitäten von IGEP:

IGEP als offizieller Vertreter der BSCI in Indien führt die folgenden Aktivitäten:

  • Regelmäßige Round Tables in Indien zur Verbreitung von Informationen und Eintauchen über die Fragen im Zusammenhang mit Social Compliance.
  • Die Verbreitung des Code of Conduct in regionalen Sprachen. Dies ist nun eine einzige Code, entwickelt, um sowohl Food-und Non-Food-Produkte geeignet ist.
  • Erleichterung Arbeitnehmer Beschwerden durch Druck und Verteilung der Karten Beschwerde an die indische Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Jeder Arbeitnehmer kann Berichts eine Beschwerde bezüglich der Anbieter und es wird mit über von Fall zu Fall behandelt werden.
  • Information zu den BSCI-Standards, Möglichkeiten für Self-Assessment, die Durchführung von Vor-Audits für die Unternehmen, die Anleitung und Beratung brauchen und wie die Planung und Durchführung notwendigen Änderungen bevor man sich für Prüfungen BSCI.
  • In Haupt-Zielvorgabe 2010 IGEPs ist es, Unternehmen arbeitet für den heimischen Markt auch sozial verträglich zu machen. Dies wird durch systematische Verbreitung von Informationen, Dienstleistungen und die Stärkung der Zusammenarbeit mit den Mitgliedern, Lieferanten und allen wichtigen Interessengruppen durchgeführt.
Powered by S.M Consultants